Ernährung als Fundament

ERNÄHRUNGSBERATUNG

Falls Sie hier nun den mahnenden Zeigefinger erwarten der Ihnen sagt was Sie alles nicht essen dürfen, um so in wenigen Wochen Ihre Traumfigur zu erreichen, dann muss ich Sie leider enttäuschen und bitten meine Seite zu verlassen und auf die diversen Abnehmforen zu wechseln. Um nämlich einen langfristigen Einklang zwischen Ihrem Körper und Ihrem Geist zu erreichen, müssen Sie das Grundprinzip einer gesunden Ernährung verstehen.

Was heißt eigentlich das Wort Diät?

Vom altgriechischen δίαιτα díaita wurde die Bezeichnung Diät ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet. Die sogenannte Diätetik beschäftigt sich somit auch heute noch wissenschaftlich mit der „korrekten“ Ernährungs- und Lebensweise.
Umgangssprachlich wird der Begriff in Deutschland häufig aber mit einer Reduktionsdiät (Reduktionskost) zur Gewichtsabnahme gleichgesetzt. Er bildet somit ein Synonym zur Schlankheitskur. Um einen langfristigen Erfolg zu erzielen müssen Sie somit verstehen, dass eine „Schockdiät“ Sie vielleicht kurzfristig an Ihr optisches Ziel bringen wird, nachhaltig werden Sie aber glücklicher und gesünder werden, wenn Ihre Diät eine lebenslange Ernährungsform darstellt, die immer Ihre aktuelle Lebenssituation und Konstitution berücksichtigt.
Einer Studie des British Journal of Nutrition zur Folge sind unsere französischen Nachbaren eines der am gesundesten und langlebigsten Völker Europas. Trotz Wein, Gänseleber, fettigem Käse und viel Weißbrot, verstehen es die Franzosen wie man sogenanntes ungesundes Essen richtig einsetzt, um dem Körper in gewissen Momenten die Glücksgefühle zu geben, die erbraucht um auch Sie glücklich zu machen. NEIN das heißt nicht, dass Sie nun essen dürfen was Sie gerne möchten, sondern ein gesundes Maß zwischen gesundem und „ungesundem“ Essen, macht Sie glücklich und somit auch gesünder. Es werden fast monatlich neue Diätformen vermarktet, diese stehen aber ALLE ausnahmslos dem Prinzip des gesunden Menschenverstandes und dem Sprichwort „Du bist was du isst“ gegenüber.

Ernährungsmedizin

„Die Dosis macht das Gift“
Meine Ernährungsberatung dürfen Sie somit als Ihr Fundament für ein glückliches Leben und ein Präventionsmittel gegen Volkskrankheiten wie Herzkreislaufbeschwerden und Übergewicht ansehen. Nach meiner Überzeugung wird Ihre „Ernährungsmedizin“ individuell abgestimmt, auf Ihre individuelle Konstitution und insbesondere Ihren Ernährungspräferenzen. Es macht keinen Sinn Ihnen einen Ernährungsplan mit Weißfisch und Spinat anzufertigen, wenn Ihnen bei diesem Gedanken schon schlecht wird und eine langfristige Ernährungsform somit ausgeschlossen werden kann. Auch Ihr Körper weiß was Ihm gut tut und wird es Ihnen mitteilen.

Ich helfe Ihnen konkret bei folgenden Ernährungsproblemen:

  • Übergewicht
  • Essstörungen
  • Allergieberatung
  • Unverträglichkeiten
  • Fruktoseunverträglichkeit
  • Laktose-Intoleranz
  • Histamin-Intoleranz
  • Mikronährstoffmedizin
  • Immunologie

Klicken Sie nun gerne Hier unten, wenn Sie künftig keine Punkte und Kalorien zählen möchten, aber gesundes mit „umgesundem“ Essen in Einklang bringen wollen, um Ihrem Körper das perfekte Fundament für ein glückliches Leben zu bieten.

Menü